skip to Main Content
06221-804168 info@zahnarzt-neckar.de

Parodontitis –
Wenn das Zahnfleisch entzündet ist

Eine Parodontitis, auch Parodontose genannt, ist eine Erkrankung des Zahnfleisches. Ursächlich hierfür sind Bakterien, die sich zum Beispiel unter dem Zahnfleisch abgelagert haben und beim gewöhnlichen Zähneputzen nicht entfernt werden konnten – mit der Folge, dass sich das Zahnfleisch entzündet.

Da eine Parodontitis gerade im Anfangsstadium häufig ohne die gängigen Symptome wie Zahnfleischbluten oder Schmerzen auftritt, wird sie oft erst spät erkannt. Deshalb ist es wichtig, zu regelmäßigen Kontrollen und Zahnreinigungen zum Zahnarzt zu gehen.

Die Folgen einer Parodontitis sind vielseitig, unter anderem kann es zum Rückgang des Zahnfleisches und des Kieferknochens kommen. Dann ist auch die Stabilität der Zähne gefährdet und sie können ausfallen.

Parodontitis:
Der ganze Körper nimmt Schaden

Eine Parodontitis (Parodontose) kann sich negativ auf den ganzen Körper auswirken. Durch das zurückgehende Zahnfleisch können sich Bakterien über die Blutbahn ausbreiten.

Eine rechtzeitige Behandlung der Parodontitis (Parodontose) ist deshalb nicht nur für den Erhalt des Zahnhalteapparates wichtig, sondern hat auch positive Effekte für den ganzen Körper:

Die Gründe für eine Parodontitis-Behandlung:

  • Senkung des Herzinfarkt- und Schlaganfallrisikos
  • Schutz vor Diabetes
  • Infektionsrisiko bei Organtransplantaten, Implantaten sowie künstlichen Gelenken wird gezielt gesenkt
  • Frühgeburtenrisiko sinkt
  • Rheuma wird vorgebeugt
  • Risiko von Parkinson und Demenz wird gesenkt
  • Lungenerkrankungen wird vorgebeugt

Wie wird eine Parodontitis behandelt?

Eine Parodontitis (Parodontose) wird mithilfe mehrerer Behandlungsschritte therapiert:

  1. Gründliche Reinigung und Desinfektion der Zähne und des Zahnfleisches zur Entfernung der ursächlichen Bakterien und um die weitere Ausbreitung derselben zu verhindern.
  2. Regelmäßige Kontrollsitzungen (Recalls) zum Beibehalten des Therapieerfolgs.

Sie haben Fragen zur Parodontitisbehandlung in unserer Praxis, dann rufen Sie uns gerne an!

Back To Top